Eigentlich wollte er etwas anderes bauen, aber sein DIY-Ergebnis haut dich trotzdem um…

Als Heimwerker musst du immer wieder improvisieren können, so auch wenn mal etwas schief geht und du immer weiter vom eigentlich Ziel abkommst. Eigentlich wollte der Instructables-User alr227 etwas anderes bauen. Ihm schwebe eine Terrasse mit Feuerstelle vor…

Zunächst wurde der Bereich markiert, um den gewünschten Platz zu bestimmen.

grillecke-1

Dann wurde die Stelle ausgehoben und mit Kies gefüllt. Dies diente als Stabilisator für die späteren Wände.

grillecke-2

Die Basis für sein Projekt wurde mit Quikrete Zement gegossen.

grillecke-3

Im Halbkreis wurden darauf die Zementblöcke platziert.

grillecke-4

Mithilfe von Mörtel wurden diese miteinander fixiert.

grillecke-5

Um zusätzliche Stabilität zu garantieren, wurden die Blöcke auch mit Zement gefüllt.

grillecke-6

Für eine dickere Wand und mehr Auflagefläche stämmte er noch eine Wand daneben.

grillecke-7

Die Fläche der Terrasse wurde mit Kies markiert und gefestigt.

grillecke-8

Eigentlich war nur ein Halbkreis geplant, aber da sich der Baustoff so gut verarbeiten ließ und ihm die Fläche gut gefiel. Wurde direkt das doppelte daraus.

grillecke-9

So entstand auch eine weitere Reihe von Zementblöcken um den bereits von Kies gefüllten Bereich.

grillecke-10

Die neu entstandene Fläche wurde zusammen mit Sand und Kieselsteinen gefüllt.

grillecke-11

Die Fassade wurde mit gebrochenen Natursteinplatten verkleidet.

grillecke-12

Für die Befestigung und Zentrierung diente Mörtel.

grillecke-13

Gleichmäßig wurde auch der Boden mit Natursteinplatten verlegt,

grillecke-14

Als die Fugen gefüllt wurden, war das Projekt auch fast schon fertig.

grillecke-15

Beneidenswert oder?

grillecke-16

Zeit für den Mittelpunkt der Terrasse, die Feuerstelle!

grillecke-17

Mit etwas Pflanzendekoration wird das Projekt auch noch etwas gemütlicher.

grillecke-18

Quelle: instructables / alr227


Leave a Comment

Close
Täglich Atemberaubende Updates?
Gebt uns einen Like :) Danke